Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Wie wir arbeiten
#1
Da wir für jeden Unterstützder dankbar sind, ist es natürlich sinnvoll für neue Helfer eine kleine Anleitung zu geben, wie wir unsere Arbeit machen.

Übersetzungen:
Es gibt sehr viele Informationen aus den USA, die ins Deutsche übersetzt werden müssen.
Z.B. die Analysen von SerialBrain2 oder politische Transcripte auf https://www.c-span.org/
Wir kopieren uns den englischen Text und fügen diesen bei einen sehr guten Übersetzer ein (wir benutzen deepL https://www.deepl.com/translator) - der ist unserer Meinung nach besser als Google translator.

Dann geht es zum Korrekturlesen. Fehler und falsche Übersetzungen kommen öfters vor.

Texte einsprechen:

Anschließend wird der Text eingesprochen. Das geht sogar mit einem einfachen Handy mit Sprachaufnahme App.
Wichtig dabei ist, den Abstand zwischen Mund und Microfon gleichbleibend zu halten, da es sonst Lautstärkeschwankungen gibt.
Bearbeiten kann man die Audiodatei dann anschließend mit Audacity (Freeware) z.B. um Lautstärke anzupassen, oder Versprecher herauszuschneiden.

Videos mit Untertitel herunterladen:

Ein zuverlässiges Programm zum Herunterladen von Youtube Videos MIT Untertiteln ist 4K Video Downloader (Freeware)
Man kopiert einfach die Video-URL und klickt im Programm auf "Link hinzufügen". Dort wird dann nach der gewünschten Videoauflösung gefragt und bei vorhandenen Untertiteln ist auch ein Dropdown-Menü oder ankreuzbares Feld mit "Untertitel herunterladen", welsches man bei bedarf aktivieren kann.

Untertitel bearbeiten:
Die Untertitel Datei lässt sich ganz normal mit einem Texteditor öffnen.
Allerdings besteht sie nicht nur aus Text, sondern dazwischen immer wieder mit Zeitangaben.
Um den Text komplett herauszufiltern, muss man mit der "suchen & ersetzen" Funktion alle Zahlen von 0-9 und alle " --> " und alle " : " durch nichts ersetzen.
Die beste "suchen & ersetzen" Funktion hat OpenOffice Writer (Freeware).
Anschließend hat man den reinen Text. Allerdings noch mit Leerzeilen und Umbrüchen.
Um die Leerzeilen und Umbrüche zu entfernen, muss man den Text auf https://www.gillmeister-software.de/onli...ernen.aspx
kopieren.
Bei "Ersetze Zeilenumbrüche durch:" füge ein Leerzeichen (1x Leertaste drücken) ein.
Häkchen bei "Zeilen trimmen" lassen und das Häkchen bei "Leerzeilen beibehalten" entfernen.
Dann auf den Button "Zeilenumbrüche entfernen/ersetzen" klicken. Sofort wird der reine Text unten angezeigt.
Diesen muss man ggf. noch mit Satzzeichen versehen und (falls es Computergenerierte Untertitel sind) Korrektur gelesen werden.
Anschließend kann der nun fertige Text weiterverwendet werden. ( z.B. Übersetzung, Sprecher usw)
Falls der Text übersetzt werden muss, kopiere diesen in 5000-Zeichen-Stücken zum deepL-Übersetzer https://www.deepl.com/translator
Dort wird der Text automatisch und ziemlich gut übersetzt. Trotzdem sollte man zur Korrektur nochmal drüber lesen. Wenn man auf falsch übersetzte Worte klickt, schlägt der Übersetzer Alternativen vor. Das erleichtert die Arbeit ungemein. Ist alles fertig übersetzt, kann man den Text wieder von deepL kopieren und lokal auf dem Rechner abspeichern.

Wichtiger Converter (Umwandler) für alle Medienformate:
Sollte eine Audio- oder Videodatei in einem deiner Programme nicht akzeptiert werden, empfiehlt es sich, die Datei in ein anderes Format umzuwandeln.
Hierfür eignet sich am besten XMedia Recode (Freeware)
Die gängigsten Formate bei Audio sind .wav und .mp3 - bei Video ist es .mpeg4 bzw. .mp4  mit dem Codec H264.

Bildschirm aufnehmen:
Zum Aufnehmen des Bildschirms ist das kostenlose Programm OBS Studio (Freeware) gut geeignet. Man kann auch gleichzeitig damit PC Ton / Microfon aufzeichnen.
Es eignet sich gut, um News Artikel vorzulesen und gleichzeitig in einem Video zu zeigen. So arbeitet z.B. auch der Kanal "Verbinde die Punkte".
Ganz wichtig ist, dass man unter "Quelle" die Option "Bildschrimaufnahme" auswählt, damit das Programm weiß, was es tun soll.
In den Einstellungen sollte man vorher unter "Ausgabe" die Aufnahmequalität auf "Gleiche wie Stream" und das Aufnahmeformat auf "mp4" setzen. 

Videoschnitt:
Hier gibt es viele Möglichkeiten. Eines der besten Schnittprogramme ist Edius. Es hat geringe Lade- und Renderzeiten.
Kostenlose Testversionen kann man für 1 Monat ausprobieren.
Ansonsten gibt es viele kostenlose Alternativen. Windows Movie Maker kann für solche Zwecke auch schon ausreichen.

Upload und bereitstellung der Medien für uns zur Weiterverarbeitung:
Ein super Anbieter um kostenlos und ohne Anmeldung große datein zu verschicken ist wetransfer.com
dort gibt man eine Absender und Empfänger Adresse an und läd die zu verschickende Datei hoch.
Man bekommt außerdem eine Downloadbestätigung, sobald der Empfänger die Datei heruntergeladen hat.

Das reicht erstmal für den Anfang.
Wer uns unterstützen möchte, hat hiermit zumindest schon einmal eine kleine Anleitung.
Es ist eigentlich nicht besonders aufwendig. Man kann sehr schnell sehr vieles erreichen.
Wo ein Wille ist, da ist auch ein Weg.



PS: Wir suchen übrigends noch mehrere weitere Sprecher und Übersetzer.

Wer uns unterstützen will, kann sich gerne auch hier melden.
Wie oben beschrieben, ist es alles sehr leicht.
[-] Folgende 3 Benutzer bedankten sich bei QC17 für diesen Beitrag:
  • Qlobal-Change, Asrael, Apollo18
Zitieren
#2
Hier nochmal als Video:


[-] Folgende 1 Benutzer bedankten sich bei QC17 für diesen Beitrag:
  • Apollo18
Zitieren


Bookmarks

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste